Sorge dich nicht – Lebe

Buchinhalte Kategorie

Ein Buch von Dale Garncgie

  • Dale – Carnegie – 24.11.1888 bis 01.11.1955
  • ein amerikanischer Kommunikations- und Motivationstrainer
  • sein Arbeitsbereich war das positive Denken

“ Die Kunst, zu einem von Ängsten und Aufregung befreiten Leben zu finden.“1

ISBN -10: 350 215 1040 oder ISBN – 13: 978 – 350 215 1043

In diesem Buch geht es darum, dass wir uns nicht ständig um das Morgen sorgen sollen. Wir müssen uns klar machen im Heute zu leben und nicht daran denken, wenn ich mal nicht mehr Arbeiten muss will ich……machen. Warum überlegen wir uns nicht es im Heute zu realisieren. Sicher werden Sie auch in der vergangen Zeit Momente gehabt haben, wo ein junger Angehöriger, Freund, Arbeitskollege oder auch Bekannter plötzlich verstorben ist. Leider konnte dieser seine Vorhaben nicht mehr umsetzen.

Überlegen sie was kann ich „Heute “ schon tun und es geniesen, ja und dass wo sicher ihre Gesundheit noch besser in Takt ist als im hohem Alter.

Ich habe mir diesen Buch als Hörbuch geleistet und bin erstaunt welche Gedanken darin stecken. Je nach meinem Hör – Fortschritt werde ich dazu berichten und zitieren. Ich kann es nach wenigen Kapiteln jetzt schon empfehlen zu lesen oder auch zu hören.

Das sollte man über Sorgen und Ängste wissen:

  • in Tages einheiten Leben ( Vergangenheit und Zukunft verbannen)
  • „Hauptaufgabe ist nicht zusehen was in weiter Ferne liegt, sondern nur das zu tun was das nächstliegende ist.“2
  • 😀Positives Denken führt zu logischer und konstruktiver Planung
  • 😣Negatives Denken führt zu Spannungen und Nervenzusammenbrüche

Grundregel für das Hören oder Lesen des Buches

01. Ein Verlangen entwickeln die Regeln zu beherrschen.

02. Jedes Kapitel zweimal lesen um es besser zu verinnerlichen.

03. Das Lesen öfters unterbrechen und überlegen wie die Regeln in die Tat umgesetzt werden können

04. Im Buch alle wichtigen Gedanken unterstreichen ( da es ein Hörbuch ist kann ich diese nur notieren)

05. Das Buch sich jeden Monat wieder vornehmen und Blättern oder lesen.

06. Die Grundsätze täglich anwenden, Buch als Ratgeber nutzen und bei Problemen nachlesen.

07. Aus dem Üben ein Spiel machen, bei Verletzen der Regeln ein Geldstück an Freunde geben. Ich werde es in meine Sparbüchse stecken.

08. Jede Woche die Fortschritte prüfen, Fehler erkennen, was besser werden muss, was folgt daraus für die Zukunft.

09. Tagebuch führen und die Erfolge notieren. Wie wurden die Regeln und wann angewendet.

( Regeln vom Buchautor erstellt)

 

Kapitel : 01 bis 14 ( wesentliche Inhalte)

Quellen :

  1. Buchcover, Ergänzung zum Titel
  2. Buchinhalt Hörbuch


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.