American Truck Simulator

Ich möchte auf dem Computer keine Spiele spielen, so war zumindest mein Vorhaben. So habe ich es auch unterlassen auf meiner PC-Technik Spiele zu installieren. Dann kam die erste Begegnung mit dem Spiel American-Truck Simulator. Ihr fragt Euch, wie ich auf dieses Spiel gestoßen bin? Nun gut ich habe zuerst die online Spiele Plattform Twitch entdeckt. Auf dieser Plattform sind sehr viele Spiele vertreten. Hier spielen Gamer Spiele online und jeder kann ihnen bei diesen Spielen zuschauen. Die Spieler spielen richtige Rollen ohne ein Drehbuch, teils mit anderen und teils nur für Zuschauer. So fand ich unter vielen Spielen auch die Anwendung American Truck Simulator neben dem Euro Truck und dem Farming Spiel. Da ich über Twitch den anderen Spieler dabei zuschauen konnte, kam eine alte Leidenschaft wieder auf. Ich wollte schon mal Truckmodelle bauen und dann mit diesen fahren zu können. Leider sind die Bausätze nicht gerade preisgünstig, da ist man schnell mal mit 1.000 Euros dabei. Da ist aber noch die Frage des Zubehörs, also Fernsteuerung, zusätzliche Batterien oder gar ein Truck mit Verbrennungsmotor. Hat sich das alles eingestellt und steht zur Verfügung, bleibt die Frage wie und wo fahre ich mit meinen Modellen. Wie schon geschrieben, fand ich auf der Twitch Plattform schnell das, was ich gesucht hatte. Ich schaute einem Streamer zu, wie er mit amerikanischen Trucks fuhr. Er hatte sich seinen Truck schon zusammengespart, dass geschieht durch Fahrten für eine andere Firma. Ist dann der entsprechende Level erreicht und es ist genug Geld verdient, kann sich jeder seinen Truck zusammen stellen mit sehr vielen Extras und alles was dazu gehört. Ein Airbrush ist hier auch möglich. Das Fahren auf den amerikanischen Straßen wird auch sehr realitätsnah dargestellt, wie zum Beispiel fahren im allgemeinen Verkehr mit anderen Verkehrsteilnehmer, der Beachtung der Verkehrsregeln und der entsprechenden Vorschriften über Fahrzeiten und noch vieles mehr.
Aber ich war ja stehen geblieben, dass ich einem Streamer zuschaute. Da hier auch ein Chat möglich ist, habe ich dem Spieler verschiedene Fragen gestellt, die er mir live im Spiel zeigte. Diese Klänge der Fahrzeuge, das Fahren und Bedienen des Fahrzeuges und vieles Andere, weckte ein unwahrscheinliches Interesse es auszuprobieren. Nun gut man muss ja nicht gleich live in einem Streamkanal fahren, der eigene PC sollte zum Anfang die Neugier befriedigen. Da ich durch Zufall einen entsprechenden Laptop zur Verfügung hatte, musste das Spiel beschafft werden. Durch eine freundliche Geste meines Sohnes und seiner Unterstützung konnte ich bald die ersten Fahrversuche starten. Da ich zu Beginn nicht gleich weitere Hardware wie Gamepad und anderes anschaffen wollte, versuchte ich es mit der Tastatur. Hier stellte ich fest, das es nicht so einfach ist dieses Spiel zu spielen, aber nach einiger Übung etwas zusätzlicher Hardware konnte ich meine ersten Fahrten durchführen. Im Moment bin ich ordentlich am Fahren, will ja schließlich meinen eigenen virtuellen Truck kaufen und fahren. Für mich hat sich so eine Leidenschaft erfüllt, ich fahre American Trucks, wenn auch nicht wie im richtigen Leben. Sollte ich die amerikanischen Trucks einmal satthaben, kann ich diese Art, auch mit Euro Trucks spielen, dass heißt meine Fahrten sind in Europa, da kenne ich mich schon etwas mehr aus. Hier sind aber die Fahrzeuge im Spiel kleiner, aber das Gelände ist heimischer.
Ich kann euch nur empfehlen auf Twitch sich die Spiele mal anzuschauen, man schafft in der virtuellen Welt und muss dafür nicht mal tief in die Tasche greifen.

Viel Spaß beim Ausprobieren.

Hier noch paar Screeshots, Sound ist leider nicht möglich. Ihr könnt natürlich unten auf den Link klicken und seht so ein Video von meinen Fahrten.

Das ist die Übersicht von meinem Portal.

Hier werden die Aufträge ausgesucht.

Mit dieser Ansicht fahre ich meist.

Eine Oben -Ansicht bei der Fahrt.

Eine der vielen Ansichten bei der Fahrt.

Am Ende der Fahrt dann die Abrechnung und

Als europäische Variante kann man auch auf heimischen Straßen fahren und das mit dem Euro Truck Simulator.

 

 

One Comment

  • Der Spieler Der Spieler sagt:

    Hallo,
    In der Zwischenzeit habe ich mit den verschiedenen American Trucks im Spiel viele Meilen zurückgelegt. Dabei machte ich durch meine Fahrten auch paar negative Erfahrungen. So merkte ich schnell, dass eine Nichtbeachtung einer roten Ampel auch eine Strafe nach sich zog. Die Strafe war in Form einer Geldbuße, die sofort von meinen schwer erarbeiteten Verdienst aus meinen Fahrten abgezogen wurde. War die Funktion der Lenkzeiten eingeschaltet, sah ich mich schnell mal gezwungen, eine Pause zu machen. Hatte ich die Hinweise nicht beachtet, verwandelte sich das Bild zu einem Tunnelblick oder der Bildschirm war ganz schwarz, was einem Sekundenschlaf gleich kam. Der Truck aber fuhr mit der letzten Einstellung einfach weiter, was sich an Kreuzungen oder Kurven etwas negativ auswirkte. Ich schaffte es auch immer öfters, dass ich meine Fahrten in der nächtlichen Welt ausführen musste. Das machte die Fahrten nicht gerade einfach, zumal man auf dem nächtlichen Betriebsgelände nicht so richtig sehen konnte, wo die Ausfahrt ist. Zum anderen war es auch ganz schön schwierig die langen Fahrzeuge, meist mit Anhänger, um die Kurven zu bekommen. Bei einer Ortsdurchfahrt wurde ich doch schon einfach mal geblitzt, also wieder eine Strafe kassiert. Langsam helfen mir diese Erfahrungen auch auf solche Details zu achten. So sollte der Kraftfahrer auch daran denken, dass immer genügend Kraftstoff im Tank ist. Ich denke, dass es auch bald mal möglich sein wird, Fahrten ohne entsprechende Fehler zu absolvieren.
    Hiermit wollte ich Euch nur mal einen kurzen Erfahrungsbericht zu meinen American Truck Fahrten geben. Im Moment bin ich noch im Stadium der Offline Fahrten, es gibt dann als Nächstes die World Truck Komponenten zu testen. Also man sieht, immer wieder neue Steigerungen sind möglich. Ich werde dann immer mal meine Kommentare dazu schreiben. Bis zum nächsten Erfahrungsbericht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.